Tauchen in und um Leipzig

Da ich nicht an eine Tauchbasis an einem bestimmten See gebunden bin, könnt Ihr mit mir an vielen Seen in und um Leipzig Tauchen lernen. Die bekanntesten sind der Kulkwitzer See, der Cospudener See, der Markkleeberger See, der Schladitzer See und bald auch der Zwenkauer See. Das Tauchen ist aber auch in den Steinbrüchen von Beucha, Ammelshain und Löbejün oder in den Seen von Naunhof, Bitterfeld, Edderitz und Nordhausen möglich.

Der Vorteil liegt nicht nur darin, neue Tauchplätze kennenzulernen, sondern auch mit anderen Tauchumgebungen vertraut zu werden, was Eurer Sicherheit beim Tauchen dient. Übrigens, wer in heimischen Seen mit niedrigen Temperaturen und eingeschränkter Sicht das Tauchen lernt, hat dann beim Tauchen in tropischen Gewässern viel weniger Probleme, als umgekehrt.

Ich organisiere Tagestouren oder Touren mit Übernachtung für Euch, Preise in Abhängigkeit vom Tauchplatz auf Anfrage.

Für diese Tauchgänge könnt Ihr Ausrüstung ausleihen.